Herzlich willkommen…

….auf den Seiten des online Netzwerkes Heilung und Prävention von Krebs. Hier können Menschen ihre MutMach-Geschichte erzählen, Geschichten der Krebsheilung, die für andere Menschen Hilfe und Vorbild sein können. Hier finden Sie auch interessante Informationen über die Wege der Heilung und der Prävention.

Krebsheilpfad.de ist eine gemeinnützige Gesellschaft und finanziert sich ausschließlich aus freiwilligen Spendenbeiträgen. Krebsheilpfad.de erhält keinerlei staatliche oder private Fördergelder und ist unabhängig von privatwirtschaftlichen Interessen. Die redaktionelle Arbeit erfolgt ehrenamtlich.

Eine Krebsdiagnose? Der Faktor Zeit…

„Es muss fast nie sofort gehandelt werden. Ausnahmen: akute Leukämien oder Notfallsituationen wie Atemnot oder Darmverschluss oder Ähnliches.“, so Herr Dr. Walter Weber.

In der Regel ist genug Zeit, sich in Ruhe und mit Bedacht innerhalb von 4–6 Wochen für ein gut abgestimmtes Behandlungskonzept zu entscheiden, bestätigt auch der erfahrene Onkologe Dr. Walter Weber in diesem Interview, das auf biokrebs.de zu sehen ist.

Gleiches berichtet auch der ärztliche Direktor der Gesellschaft für biologische Krebsabwehr Dr. György Irmey, im Falle einer Krebsdiagnose ist es besonders wichtig, besonnen zu reagieren und sich nicht unter Druck setzten zu lassen:

Weiterlesen …

Weckruf Krebs

Ein Beitrag von: Neue Horizonte

Bettina Flossmann & Alexandra Kleeberg werfen gemeinsam Licht auf das Schattenthema Krebs. Könnte Krebs ein Symptom unserer Zeit sein und gar nicht nur eine individuelle, sondern gleichermaßen auch eine kollektive Erkrankung? Der Campus Krebs & Co: Krebs verstehen – vorbeugen – verwandeln ist der erste und größte Onlinekongress über die Zusammenhänge von Krebs und Bewusstsein.

Weiterlesen …

Online Kongress: Krebs verstehen – vorbeugen – verwandeln

Gibt es Hoffnung bei Krebs?
Oder finden wir uns damit ab, dass diese Krankheit laut neuester Prognosen die Hälfte von uns treffen soll?

Herzlich Willkommen!

Wir haben in den vergangenen Monaten mit vielen wunder-vollen Menschen gesprochen: mit Betroffenen, die sich von Krebs auf die unterschiedlichsten Weisen geheilt haben und deren Angehörigen, mit Menschen aus Praxis und Wissenschaft und mit Menschen von Organisationen, die unschätzbares Wissen und Unterstützung anbieten.

Dabei ist eine Schatzkiste voll von Informationen, Heilungsgeschichten, Wissen, praktischen Inspirationen und tiefgründigen Weisheiten entstanden.

Und in drei Wochen ist es soweit!!!

Der Campus Krebs & Co: Krebs verstehen – vorbeugen – verwandeln ist der erste und größte Onlinekongress über die Zusammenhänge von Krebs und Bewusstsein. In über 50 inspirierenden Interviews mit Expert*innen erforscht er die psychosomatischen, seelischen und gesellschaftlichen Ursachen von Krebs und die Faktoren der Heilung.

Am 25. März geht es los!!!

https://campus.collectivehealing.com/

Mit dem Online Campus ist unsere Vision eines großen Netzwerkes eine Realität geworden und tagtäglich kommen mehr Menschen dazu, die mitmachen und uns unterstützen. Gemeinsam möchten wir Licht auf das Schattenthema Krebs werfen, auf dass mehr und mehr Menschen erkennen können:

Krebs kann ein Weckruf des Lebens sein!

  • Was, wenn wir die Macht und auch die Möglichkeit hätten, unseren Körper zurück in Balance zu bringen?
  • Was wäre, wenn die Macht der Heilung in unserem Inneren zu finden ist?
  • Was, wenn wir keine Angst mehr vor Krebs hätten?
  • Wie sähe eine solche Welt aus?

Informationen ermöglichen uns, eigenverantwortliche Entscheidungen zu treffen und bewusst zu wählen. Und gerade bei einem solch angstbehafteten Thema wie Krebs kann es lebenswichtig sein, sich selbst zu informieren und mithilfe dieser Informationen auch zu erkennen:

  • Es gibt Möglichkeiten!
  • Es gibt Wissen!
  • Es gibt Erfahrungen!
  • Krebs ist kein Todesurteil!
  • Im Gegenteil: Krebs kann ein „Weckruf des Lebens“ sein!

Möchten auch Sie sich informieren?

Dann laden wir Sie ein zum  Campus Krebs & Co – Krebs verstehen, vorbeugen, verwandeln, dem großen kostenfreien Online Kongress vom 25. März – 5. April 2020:

https://campus.collectivehealing.com/ 

Sie erhalten mit der Anmeldung kostenfrei die E-Book Ausgabe des neuen Buchs „Weckruf Krebs“ von Dr. Alexandra Kleeberg und Bettina Flossmann.

Dieser Kongress ist genau richtig für Sie, wenn Sie erfahren möchten

  • was die neuesten – psychosomatisch orientierten – Forschungen zu dem Thema besagen
  • was Praktiker*innen über gelungene Behandlungen berichten
  • welche Kriterien für die Heilung maßgeblich mit verantwortlich sein können
  • wie Krebs gesehen werden kann
  • was mögliche Ursachen von Krebs sein können
  • wie Heilungswege verlaufen können
  • wie man Krebs vorbeugen kann
  • wie Angehörige Krebs-Betroffene unterstützt haben

So multikausal wie die Ursachen von Krebs sind, so vielfältig sind auch die Heilungswege. Aber nur wenn unterschiedlichste Methoden, medizinische, psychologische und sogar gesellschaftliche Sichtweisen zusammenwirken, wird die Krankheit ihren Schecken verlieren können: Nur gemeinsam sind wir bärenstark!

Seien Sie mit dabei und erleben Sie, dass selbst die hoffnungsloseste Prognose noch lange nicht eintreten muss!

Sichern Sie sich jetzt Ihren Platz beim kostenfreien Campus Krebs & Co – Krebs verstehen, vorbeugen, verwandeln vom 25. März – 5. April 2020.
Hier geht’s zur Anmeldung:

https://campus.collectivehealing.com/

Mit über 50 Expert*innen und ca. 50 Stunden Video plus drei Live Gesprächsrunden ist es der größte Onlinekongress seiner Art im deutschsprachigen Raum. Wir hoffen auf angeregte Diskussionen, ein herzliches Miteinander und einen inspirierenden Raum des individuellen und kollektiven Wachstums.

Sind Sie dabei?

Herzlichst

Dr. Alexandra Kleeberg, Bettina Flossmann und Dietrich Busacker

Collective Healing Institut

Interview mit Matthias Augsburg

Interview krebsheilpfad.de mit Matthias J. Augsburg* 1964: er ist sowohl Maulwurf als auch Gärtner, Kaufmann, Betriebswirt, Unternehmer, Autor, Berater und Gründer von krebsheilpfad.de Herr Augsburg, was ist Ihrer Meinung nach Krebs?  Krebs ist für mich ein Symptom für einen, in der Regel langjährigen und vielfältigen Prozess. In diesem Prozess wachsen Zellen eines Organismus ohne Rücksicht … Weiterlesen …

Offener Brief

Bundesministerium für Bildung und Forschung
Projektgruppe Nationale Dekade gegen Krebs
Kapelle-Ufer 1

10117 Berlin

Dortmund, 11.12.2019

Offener Brief – Nationale Dekade gegen Krebs

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne folge ich Ihrem Aufruf, mich mit Überlegungen zu Hürden und Möglichkeiten auf das von ihnen formulierte Ziel zu beziehen.

  1. Hürde:

Die 1. Hürde besteht meiner Ansicht nach in einem einseitigen Begriff von Forschung.

Wünschenswert ist, dass die universitäre medizinische Forschung ihren Blick und Horizont in Bezug auf ihre Forschungsdesigns und Fragestellungen weitet. Somit könnten auch soziologische und psychologische, komplementärmedizinische und naturheilkundliche Erkenntnisse in die aktuelle Forschung einbezogen werden.

Weiterlesen …