Erfassen sowohl der Zusammenhänge als auch wissenswerter Details dieser hochkomplexen Zeitgeisterkrankung

Die Zeitgeistkrankheit „Krebs“

Buchvorstellung:

Die ganzheitliche Sicht und Behandlung von Krebs sind mehr denn je gefragt. Die Krebserkrankungen, die seit fast 150 Jahren immer tiefer und schneller ins menschliche Organsystem eindringen und durch die Radar- und Mikrowellenbelastung auch nicht mehr vor Kindern und Jugendlichen Halt machen, kennzeichnen den wichtigsten Aspekt unseres Zeitgeistes: die Technisierung des privaten und beruflichen Lebens. Der international bekannten Heilpraktikerin und Homöopathin, Dr. phil. Rosina Sonnenschmidt, ist es gelungen, in 22 Jahren ein Netzwerk mit professionellen Therapeuten aufzubauen, in dem das Credo besteht: „Kompetenz begegnet Kompetenz“, also die Toleranz, Würdigung und Zusammenarbeit von Akutmedizin, Naturheilkunde und Homöopathie. Im Zentrum ihres Behandlungskonzepts von Krebs steht sowohl die Genialität der homöopathischen Ursachenbehandlung (Miasmatik), die Lösung der besonderen Regulationsstarre von Krebs als auch die Tatsache, dass Krebs eine Mitochondrienkrankheit ist. Das bedeutet, hier werden Lösungen für die Konflikte, handfeste Impulse für die brachliegenden Körperfunktionen, für die Zellatmung und die Immunstärkung genauso eingesetzt wie energetische Impulse, Ernährung und rhythmische Atemübungen. Für ihre ganzheitliche Behandlung von Krebskranken und den Unterricht für Japanische Ärzte und Klinikangestellte wurde Dr. Sonnenschmidt 2009 als einzige Deutsche und Europäerin mit einer Ehrenkunde der Japanischen Kaiserlichen Homöopathie- und Medizingesellschaft ausgezeichnet.

Rezension: Die Zeitgeisterkrankung „Krebs“, Rosina Sonnenschmidt

Eine wunderbare Arbeit. Herzlichen Dank für dieses großartige Geschenk. Ich bin wieder einmal zutiefst berührt durch Rosina Sonnenschmidts Ausführungen. Zeigen sie doch auch hier so deutlich und eingehend ihr tiefes Herzdenken, gepaart mit einer umfassenden praktischen Heil-Erfahrung, sowohl persönlich, als auch mit ihren unzähligen Patienten und Patientinnen. Es ist das Buch einer erfahrenen Praktikerin und Lehrerin, die immer weiter auch Forschende ist. Ich liebe auch hier wieder ihren unmissverständlichen und klaren Ausdruck, der mit eingängigen und so wenigen Worten sowohl Fachleuten, als auch interessierten Laien, als auch Betroffenen die Möglichkeit bietet, sowohl die Zusammenhänge als auch wissenswerte Details dieser hochkomplexen Zeitgeisterkrankung zu erfassen.

Ich wünsche diesem Buch eine weite Verbreitung und der Autorin für ihre weitere Arbeit weiterhin so viel Freunde und Erfolg.

Matthias J. Augsburg, www.krebsheilpfad.de

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar